Vorschau

UNHEIMLICHE BEGEGNUNG DER DRITTEN ART, USA 1977, Regie: Steven Spielberg, Copyright: picture alliance / KPA

Things to Come

Science · Fiction · Film

30.06.2016 bis 23.04.2017

Seit einigen Jahren wenden sich Regisseure mit Filmen wie DISTRICT 9 (Neill Blomkamp, 2009) und INTERSTELLAR (Christopher Nolan, 2014) oder Fernsehserien wie REAL HUMANS (Lars Lundström, seit 2012) und EXTANT (Mickey Fisher 2014-2015) wieder verstärkt dem Science–Fiction-Genre zu. Wie schon beim ersten Boom des Genres in den 1950er-Jahren lassen sich auch in diesen Filmen zahlreiche Bezüge zu aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen erkennen.

Die Ausstellung ist als Reise gestaltet, bei der die Besucher/-innen nicht nur auf Außerirdische treffen, sondern auch die „unendlichen Weiten“ des Weltalls kennenlernen, bevor sie mit Fragen einer möglichen Gesellschaft der Zukunft konfrontiert werden.

Mit raumgreifenden Installationen, die überwältigende Bilder, fantasievolles Set Design und aufwendige Tricktechnik präsentieren, sowie bedeutenden internationalen Leihgaben bietet die Ausstellung einen ebenso unterhaltsamen wie reflexiven Zugang zu dem Genre.

 

Nach oben