Stellenanzeigen

Die Stiftung Deutsche Kinemathek hat die Aufgabe, die Geschichte des Films und Fernsehens zu dokumentieren und die wissenschaftliche und pädagogische Auseinandersetzung damit zu fördern. Die Stiftung ist eines der führenden Archive für das audiovisuelle Erbe. Mit ihrer Ständigen Ausstellung zu Film und Fernsehen und ihren Sonderausstellungen präsentiert sie beide Medien gemeinsam.

 

Wir suchen im Rahmen eines Projekts zum 01.09.2017 befristet bis zum 31.12.2017 eine/n

 

Mitarbeiter/in im Filmarchiv
für digitales Sammlungsmanagement

(Vollzeit 39 Stunden/Woche)
 

Aufgabenschwerpunkte

  • Inventarisierung und Katalogisierung digitaler Medien
  • Integritätscheck von digitalen Dateien durch die Erzeugung von Checksummen
  • Dateivalidierung für die Langzeitarchivierung
  • Extraktion von Metadaten
  • Recherche von filmografischen Angaben
  • Zuordnung bereits vorhandener Werke in der Datenbank
  • Inhaltliche Erschließung, Dokumentation und Katalogisierung in der Datenbank
     

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem relevanten Lehrberuf oder vergleichbare Ausbildung und Berufserfahrung
  • Sehr gute IT-Kenntnisse
  • Vertiefte Kenntnisse im Bereich Datenmanagement und Dokumentation von filmografischen Daten
  • Erfahrungen mit historischem Film- und Videomaterial
  • Englische Sprachkenntnisse von Vorteil

Vergütung: EG 8 TVöD bei Vorliegen der formalen Voraussetzungen.

Die Stiftung Deutsche Kinemathek gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 14.07.2017 per Post (Rücksendung ist nur möglich mit einem frankiertem Rücksendeumschlag) an:

Stiftung Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen
Personalabteilung
Potsdamer Straße 2
10785 Berlin

Nach oben