Allgemein

In der Retrospektive werden Klassiker der Filmgeschichte wiederentdeckt, nicht selten auch verschollen geglaubte Filme neu geborgen. Die Retrospektive bringt deutsche und internationale Filme – oft in restaurierter Fassung oder neuer Kopie – zurück auf die große Leinwand. Der zeitgenössische Film wird in der Retrospektive in einen historischen Zusammenhang gestellt.

Seit 1977 veranstalten die Internationalen Filmfestspiele Berlin in Zusammenarbeit mit der Deutschen Kinemathek filmhistorische Retrospektiven und Hommagen. Die Retrospektive ist jeweils einem bedeutenden Regisseur oder einem filmhistorischen Thema gewidmet. Die Hommage würdigt in der Regel eine große Schauspielerpersönlichkeit und präsentiert deren Lebenswerk.

Nach oben