Kristina Jaspers, Wolf Unterberger (Hg.)

Kino im Kopf. Psychologie und Film seit Sigmund Freud

Bertz + Fischer Verlag, Berlin 2006
176 Seiten, 367 Abbildungen (vierfarbig)
Hardcover, 17 x 21 cm
22,90 Euro, Artikel-Nr. 3-86505-173-1

 

>> Ausstellung „Kino im Kopf. Psychologie und Film seit Sigmund Freud”

 

Was erleben wir im Kino? Und wann weinen wir? Ähnelt die Filmwahrnehmung dem Traum? Achtzehn führende Film- und Kulturwissenschaftler, Psychologen, Psychoanalytiker und Gehirnforscher untersuchen diese und weitere Fragen zum Verhältnis von Psychologie und Film. Das Buch vermittelt einen interdisziplinären Blick auf die Themen Traum, Verdrängung, Rausch, Narzissmus und Schaulust.

Mit Beiträgen von Borwin Bandelow, Horst Bredekamp, Elisabeth Bronfen, Antonio Damasio, Régine-Mihal Friedman, Henrike Hölzer, Lutz Jäncke, Gertrud Koch, Wolfgang Leuschner, Thomas Macho, Ramón Reichert, Andreas Rost, August Ruhs, Karl Sierek, Nils Warnecke, Mai Wegener, Hans Jürgen Wulff und Patrick Kruse, Mechthild Zeul sowie Interviews mit Michael Haneke, Ken Jacobs, Benoît Jacquot.

Nach oben