Deutscher Filmpreis

Die Lola im Museum für Film und Fernsehen

19. Juni 2015 bis 11. Oktober 2015

Seit 65 Jahren würdigt der Deutsche Filmpreis kreative Arbeit im deutschen Kinofilm: Der höchstdotierte Kulturpreis Deutschlands wird alljährlich an Filmschaffende aus den Bereichen Regie, Schauspiel, Drehbuch, Kamera/Bildgestaltung, Schnitt, Musik, Szenenbild, Kostümbild, Maskenbild und Tongestaltung verliehen. Seit 2009 präsentiert das Museum für Film und Fernsehen den jeweils aktuellen Preisträger in der Kategorie Bester Spielfilm in seiner Ständigen Ausstellung. Diese Tradition wurde nun erweitert: In einem eigenen Ausstellungsraum wurde die bewegte Geschichte des Deutschen Filmpreises beleuchtet. Präsentiert wurden außerdem Drehbücher, Szenenbildentwürfe, Requisiten, Arbeitsfotos und originale Filmkostüme zu den nominierten Filmen des Jahres 2015.

Die Präsentation war temporärer Teil der Ständigen Ausstellung.

Nach oben