Credits

Eine Ausstellung in Kooperation mit dem EYE Filmmuseum, Amsterdam

Die Ausstellung Robby Müller – Master of Light wurde kuratiert von Jaap Guldemond in Zusammenarbeit mit Marente Bloemheuvel und Andrea Müller, EYE Filmmuseum, Amsterdam

Schnitt Videoarchiv: Claire Pijman
Montage Filmfragmente: Jaap Guldemond

Interviews mit Wim Wenders, Jim Jarmusch und Lars von Trier von Claire Pijman.
Produzent: Stichting Docu Shot, Jules van den Steenhoven
Sponsor: Vocas, ARRI

Alle Fotos, Briefe, Dokumente und die Videotagebücher in der Ausstellung stammen aus dem Privatarchiv von Robby und Andrea Müller.

 

Deutsche Kinemathek

Künstlerischer Direktor: Dr. Rainer Rother
Verwaltungsdirektor (interim): Uwe Meder-Seidel
Projektsteuerung: Peter Mänz
Adaption Berlin: Georg Simbeni, Nils Warnecke
Redaktion: Rolf Aurich
Übersetzung: Native Speaker, Berlin
Finanzen: Uwe Meder-Seidel, Sven Blumberg

Medieninstallation: Eidotech GmbH, Berlin
Gestaltung Ausstellungsgrafik: Jan Drehmel, Berlin
Produktion Ausstellungsgrafik: reproplan Berlin
Ausstellungsbau: Camillo Kuschel Ausstellungsdesign, Berlin
Licht: Stephan Werner
Zusätzlicher Schnitt AV-Medien: Stanislaw Milkowski, Concept AV, Berlin
Untertitel: subs, Hamburg
Technik: Frank Köppke, Roberti Siefert

Leitung Kommunikation: Sandra Hollmann
Marketing: Anne Rüdiger
Presse: Heidi Berit Zapke
Gestaltung Werbegrafik: Pentagram Design, Berlin

Bildung und Vermittlung: Jurek Sehrt
Führungen und Workshops: Kulturprojekte Berlin GmbH Museumsdienst
Jörg Becker, Konrad Mühe, Jessica Dürwald, Yalda Afsah, Thomas Zandegiacomo Del Bel

 

Danksagung

Wir möchten uns bei allen bedanken, die zu dieser Ausstellung beigetragen haben:
Robby & Andrea Müller
Claire Pijman
Wim & Donata Wenders
Wim Wenders Stiftung, Düsseldorf
Claire Brunel
Hanway, London
Schedule 2 Ltd, London
Jim Jarmusch & Sara Driver
Arielle de Saint Phalle
The Match Factory GmbH
Lars von Trier
Zentropa Productions, Hvidovre (DK)
Lasse Andersen
Steve McQueen
Hoyte van Hoytema
Annet Gelink Gallery, Amsterdam
Theo Bierkens
Pim Tjujerman
Frieder Hochheim
Abbey Lustgarten, The Criterion Collection
Studiocanal GmbH, Berlin
Deutsches Filminstitut – DIF, Wiesbaden
Beta Film GmbH, Oberhaching
Koch Media GmbH, Planegg
Adventure Pictures, London
TrustNordisk ApS, Hvidovre

 

Die Deutsche Kinemathek wird gefördert und mit Sondermitteln unterstützt durch

 

Partner

 

Medienpartner

Nach oben