Land des Schweigens und der Dunkelheit

(BRD 1971), Eastmancolor, 16mm, 85 Min.
Regie: Werner Herzog
Kamera: Jörg Schmidt-Reitwein
Schnitt: Beate Mainka-Jellinghaus
Ton: Werner Herzog
Musik: Johann Sebastian Bach, Antonio Vivaldi
Mitwirkende: M. Baaske, Else Fährer, Heinrich Fleischmann, Vladimir Kokol, Resi Mittermeier, Joseph Riedmeier, Ursula Riedmeier, Fini Straubinger
Sprecher: Rolf Illig

Nach oben