Allgemein

Der Bestand des Plakatarchivs setzt sich aus rund 1.500 Plakaten und Plakatentwürfen bis 1945 und etwa 15.000 Plakaten von 1945 bis heute zusammen. Es werden hauptsächlich Filmplakate deutscher Provenienz gesammelt.

Bis 1945 sind sie komplett erfasst, fotogafiert und digitalisiert. Der Bestand nach 1945 ist nur zu einem geringen Teil digitalisiert und in der Datenbank der Deutschen Kinemathek erfasst.

Die Ausleihe für Ausstellungen in öffentlichen Institutionen ist mit den Kosten für ein Großbild-Dia verbunden.

Für Publikationen sind ebenfalls die Kosten für ein Großbild-Dia sowie eine Archivnutzungsgebühr zu entrichten. Ferner kann ein Honorar für die Künstler erhoben werden, sofern die Urheberrechte angemeldet sind.

Nach oben