Allgemein

Das Archiv für Kostümfigurinen und Architekturskizzen der Deutschen Kinemathek beginnt mit Skizzen aus den frühen 1920er Jahren und wird bis heute fortgeführt. Es ist nach Künstlern geordnet und umfasst mehrere tausend Blatt. Die Sammlung ist über die Datenbank der Deutschen Kinemathek nicht erschlossen und nur partiell zugänglich. Eine Übersicht der Bestände finden Sie >> hier.

Die Ausleihe für Ausstellungen in öffentlichen Institutionen ist mit den Kosten für jeweils ein Großbild-Dia pro Objekt verbunden.

Für Publikationen sind ebenfalls die Kosten für ein Großbild-Dia zu entrichten. Ferner kann ein Honorar für die Künstler erhoben werden, sofern die Urheberrechte angemeldet sind.

Nach oben